Historische Statistik der Schweiz Online

Historische Statistik 1996

Das Projekt für eine „Historische Statistik der Schweiz“ geht auf ein Nationalfondsprojekt gleichen Namens zurück, das der Wirtschaftshistoriker Hansjörg Siegenthaler in der ersten Hälfte der 1990er-Jahre an der Forschungsstelle für schweizerische Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich betreute. Begonnen wurde die Forschungsarbeit in den frühen 1970er-Jahren. Ziel war es ursprünglich, die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Schweiz für die Phase des Bundesstaates seit 1848 zu rekonstruieren, dies als Indikator für die sozioökonomische Entwicklung der Schweiz. Eine erste Version dieser Datensammlung wurde 1996 publiziert:

Heiner Ritzmann-Blickenstorfer (Hg.). Historische Statistik der Schweiz / Statistique historique de la Suisse / Historical Statistics of Switzerland; unter der Leitung von Hansjörg Siegenthaler, Zürich 1996.

Seither wurden die Datensammlungen laufend aktualisiert, insbesondere im Rahmen des Publikationsprojekts "Wirtschaftsgeschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert (2012)".

Online-Datenbank HSSO

Das umfangreiche Datenmaterial der Historischen Statistik der Schweiz wird an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte weiter gepflegt. Es steht Studierenden und einer interessierten Öffentlichkeit in 26 Kapiteln online zur Verfügung. Auch Lehrveranstaltungen im Rahmen des MA Wirtschaftsgeschichte und Ökonomie arbeiten mit diesem historisch-statistischen Material, das Datensätze von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart enthält. Die gewünschten Zahlenreihen können in praktischen Tabellen heruntergeladen werden.

Hier gelangen Sie direkt zur Historischen Statistik der Schweiz Online (HSS0).

Ansprechpersonen

Bei Fragen und Problemen rund um die HSSO wenden Sie sich an: